Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Sä­ckel, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: landschaftlich, besonders süddeutsch, österreichisch
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: |ckel

Bedeutungsübersicht

    1. (veraltend) Portemonnaie; Kasse
    2. Hosentasche
  1. Sack

Synonyme zu Säckel

Beutel, Börse, Portemonnaie, Sack

Aussprache

Betonung: Sạ̈ckel

Herkunft

lateinisch sacellus = Geldsäckel, Verkleinerungsform von: saccus, Sack

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Säckeldie Säckel
Genitivdes Säckelsder Säckel
Dativdem Säckelden Säckeln
Akkusativden Säckeldie Säckel

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Portemonnaie; Kasse

      Gebrauch

      veraltend

      Beispiel

      wie viel hast du noch im Säckel?
    2. Hosentasche
  1. Sack (2)

Blättern