Roh­heit, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rohheit
Lautschrift
[ˈroːhaɪ̯t]

Rechtschreibung

Worttrennung
Roh|heit

Bedeutungen (2)

  1. rohe (3) [Wesens]art
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • ein Mensch, eine Tat von erschreckender Rohheit
  2. rohe (3) Handlung, Äußerung
    Beispiel
    • jemandem Rohheiten sagen

Herkunft

spätmittelhochdeutsch rōheit

Grammatik

die Rohheit; Genitiv: der Rohheit, Plural: die Rohheiten

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?