Kri­ti­ka­li­tät, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kritikalität

Rechtschreibung

Worttrennung
Kri|ti|ka|li|tät

Bedeutungen (2)

  1. das Kritischwerden eines Reaktors, bei dem eine eingetretene Kettenreaktion nicht abreißt
    Gebrauch
    Kernphysik
  2. große Wichtigkeit von etwas, dessen Verlust eine existenzielle Gefährdung darstellen würde (z. B. Bedeutung einer Ressource, deren Wegfall den Fortbestand eines Wirtschaftszweigs bedroht; besondere Sensibilität einer Kommunikationsverbindung)

Herkunft

englisch criticality, zu: critical = kritisch (2a)

Grammatik

die Kritikalität; Genitiv: der Kritikalität, Plural: die Kritikalitäten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?