Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Hain, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: dichterisch
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Hain

Bedeutungsübersicht

kleiner [lichter] Wald

Beispiele

  • ein sonniger Hain
  • ein heiliger Hain (unantastbarer Zufluchtsort im Kult verschiedener Religionen)

Synonyme zu Hain

Gehölz, Wäldchen; (schweizerisch, sonst dichterisch veraltend) Hag

Aussprache

Betonung: Hain

Herkunft

mittelhochdeutsch (mitteldeutsch) hain < mittelhochdeutsch hagen, althochdeutsch hagan = Dorngesträuch = eingefriedeter Platz, zu Hag

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Haindie Haine
Genitivdes Haines, Hainsder Haine
Dativdem Hainden Hainen
Akkusativden Haindie Haine

Blättern