Hain­blu­me, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Hainblume

Rechtschreibung

Worttrennung
Hain|blu|me

Bedeutung

krautige Pflanze mit gelappten oder geschlitzten Blättern und glockenförmigen weißen, blauen oder gefleckten Blüten, die als Rabatte oder zum Einfassen von Beeten angepflanzt wird

Herkunft

nach der Übersetzung des neulateinischen botanischen Namens Nemophila, zu griechisch némos = Hain und phileĩn = lieben, nach dem Standort

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?