oder

Guss, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Guss

Bedeutungen (3)

Info
    1. das Gießen von Metall o. Ä. in eine Form
      Beispiel
      • der Guss einer Plastik
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
      • [wie] aus einem Guss (in sich geschlossen, einheitlich, vollkommen in Bezug auf die Gestaltung: das Werk, die Inszenierung ist [wie] aus einem Guss)
    2. gegossenes Erzeugnis des Gießverfahrens
      Beispiel
      • der Guss ist zersprungen
    1. mit Schwung geschüttete, gegossene Flüssigkeitsmenge
      Beispiel
      • den Blumen einen Guss Wasser geben
    2. (als Anwendung [innerhalb einer Kneippkur]) das Begießen des Körpers bzw. eines Körperteils mit Wasser
      Beispiel
      • kalte Güsse verabreichen, bekommen
    3. Gebrauch
      umgangssprachlich
      Kurzform für
      Regenguss
      Beispiel
      • sie wurden von einem heftigen Guss überrascht
  1. Kurzform für
    Zuckerguss
    Schokoladenguss

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch guʒ, zu gießen

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Guss die Güsse
Genitiv des Gusses der Güsse
Dativ dem Guss den Güssen
Akkusativ den Guss die Güsse

Wussten Sie schon?

Info

Aussprache

Info
Betonung
🔉Guss

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen
oder