Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­la­ge, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|la|ge

Bedeutungsübersicht

gemeinsames reichliches, oft über das gewöhnliche Maß hinausgehendes Essen und Trinken

Beispiel

ein wüstes Gelage fand statt

Synonyme zu Gelage

Essen, Orgie; (gehoben) Bacchanal, Tafelrunde; (umgangssprachlich) Trinkerei; (umgangssprachlich, meist abwertend) Fresserei, Fressgelage; (salopp) Besäufnis; (abwertend) Völlerei; (oft abwertend) Schlemmerei; (salopp abwertend) Sauferei; (landschaftlich) Quas; (scherzhaft, sonst veraltend) Schmaus, Zecherei

Aussprache

Betonung: Gelage🔉

Herkunft

niederrheinisch Gelag, Gelach, ursprünglich = (zum Essen und Trinken) Zusammengelegtes, zu legen

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Gelagedie Gelage
Genitivdes Gelagesder Gelage
Dativdem Gelageden Gelagen
Akkusativdas Gelagedie Gelage

Blättern