Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Flachs, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Flachs

Bedeutungsübersicht

    1. einjährige, blau oder weiß blühende Pflanze mit bastreichen Stängeln und ölhaltigen Samen
    2. Faser der Flachspflanze, die gesponnen zu Leinen verarbeitet wird
  1. (umgangssprachlich) leichthin gemachte spaßige Äußerung [mit der man einen anderen neckt, aufzieht]

Synonyme zu Flachs

Fez, Firlefanz, Jux, Quatsch, Scherz, Spaß, Streich, Ulk, Unfug, Witz

Aussprache

Betonung: Flạchs🔉

Grammatik

 Singular
Nominativder Flachs
Genitivdes Flachses
Dativdem Flachs
Akkusativden Flachs

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. einjährige, blau oder weiß blühende Pflanze mit bastreichen Stängeln und ölhaltigen Samen

      Herkunft

      mittelhochdeutsch vlahs, althochdeutsch flahs, zu flechten

      Beispiel

      der Flachs blüht
    2. Faser der Flachspflanze, die gesponnen zu Leinen verarbeitet wird

      Herkunft

      mittelhochdeutsch vlahs, althochdeutsch flahs, zu flechten

      Beispiel

      Flachs spinnen
  1. leichthin gemachte spaßige Äußerung [mit der man einen anderen neckt, aufzieht]

    Herkunft

    rückgebildet aus flachsen

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiele

    • das war nur Flachs
    • [jetzt mal] ganz ohne Flachs (im Ernst)

Blättern