Jux, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Jux

Rechtschreibung

Worttrennung
Jux
Beispiel
aus lauter Jux und Tollerei (aus Übermut)

Bedeutung

Spaß, Scherz, Ulk

Beispiele
  • das war doch alles nur [ein] Jux
  • sie hat es nur aus Jux (zum Spaß) gesagt
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • aus [lauter] Jux und Tollerei (umgangssprachlich: nur so zum Spaß; aus lauter Übermut)

Herkunft

studentensprachliche Entstellung von lateinisch iocus = Scherz

Grammatik

der Jux; Genitiv: des Juxes, Plural: die Juxe (Plural selten)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?