Fi­li­us, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich scherzhaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Filius

Rechtschreibung

Worttrennung
Fi|li|us

Bedeutung

jugendlicher Sohn

Beispiel
  • unser Filius steht vorm Abitur

Herkunft

lateinisch filius, eigentlich = Säugling, zu: fel(l)are, fellieren

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?