Ein­sied­le­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Einsiedlerin

Rechtschreibung

Worttrennung
Ein|sied|le|rin

Bedeutung

Eremitin (a)

Beispiele
  • das Leben einer Einsiedlerin führen
  • als Einsiedlerin leben

Herkunft

vgl. Einsiedler spätmittelhochdeutsch einsidelære, unter Anlehnung an siedeln weitergebildet aus mittelhochdeutsch einsidele, althochdeutsch einsidilo, Lehnübertragung von lateinisch monachus, Mönch

Grammatik

die Einsiedlerin; Genitiv: der Einsiedlerin, Plural: die Einsiedlerinnen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?