Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Dis­har­mo­nie, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Dis|har|mo|nie

Bedeutungsübersicht

    1. (Musik) als unangenehm empfundener dissonanter Zusammenklang von Tönen; Missklang
    2. als unharmonisch empfundene Verbindung, Zusammenstellung von Farben, Formen o. Ä.
  1. (bildungssprachlich) Uneinigkeit; Missstimmung

Synonyme zu Disharmonie

Dissens, Dissonanz, Divergenz, Konflikt, Kontroverse, Missklang, Missklänge, Missstimmung, Spannungen, Uneinigkeit, Unfriede, Unstimmigkeiten, Verstimmung
Anzeige

Aussprache

Disharmonie🔉, auch: [ˈdɪs…] 🔉

Herkunft

aus lateinisch dis- = un-, nicht und Harmonie

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Disharmoniedie Disharmonien
Genitivder Disharmonieder Disharmonien
Dativder Disharmonieden Disharmonien
Akkusativdie Disharmoniedie Disharmonien
Anzeige

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. als unangenehm empfundener dissonanter Zusammenklang von Tönen; Missklang

      Gebrauch

      Musik
    2. als unharmonisch empfundene Verbindung, Zusammenstellung von Farben, Formen o. Ä.

      Beispiel

      die Disharmonie der Farben war störend
  1. Uneinigkeit; Missstimmung

    Gebrauch

    bildungssprachlich

    Beispiel

    auf Disharmonien hinweisen

Blättern