dis­har­mo­nisch

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉disharmonisch
auch:
🔉[ˈdɪs…]

Rechtschreibung

Worttrennung
dis|har|mo|nisch

Bedeutungen (3)

    1. schlecht zusammenklingend; einen Missklang ergebend
      Gebrauch
      Musik
      Beispiel
      • ein disharmonischer Akkord
    2. in Farbe, Form o. Ä. nicht zusammenstimmend
      Beispiel
      • disharmonische Gedichte
  1. [sich] in einem Zustand von Disharmonie (2) [befindend]
    Beispiel
    • die Feier endete disharmonisch
  2. (bei der Faltung von Gesteinen) unterschiedlich verformt
    Gebrauch
    Geologie
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?