Dis­sens, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Dissens

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|sens

Bedeutung

Meinungsverschiedenheit in Bezug auf bestimmte Fragen o. Ä.

Beispiel
  • es gab einen Dissens in der Frage des Atomausstiegs

Antonyme zu Dissens

Herkunft

lateinisch dissensus

Grammatik

der Dissens; Genitiv: des Dissenses, Plural: die Dissense

Wussten Sie schon?

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?