Kon­sens, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒▒░░
Aussprache:
Betonung
🔉Konsens

Rechtschreibung

Worttrennung
Kon|sens

Bedeutungen (2)

  1. Übereinstimmung der Meinungen
    Beispiele
    • zu einem Konsens kommen
    • es besteht [kein] Konsens darüber, dass
  2. Zustimmung, Einwilligung
    Gebrauch
    veraltend
    Beispiele
    • seinen Konsens [zu etwas] geben
    • etwas mit [dem] Konsens des Vorgesetzten tun

Herkunft

lateinisch consensus, zu: consentire, konsentieren

Grammatik

der Konsens; Genitiv: des Konsenses, Plural: die Konsense (Plural selten)

Wussten Sie schon?

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
Konsens
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?