Dis­so­nanz, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Dissonanz

Rechtschreibung

Worttrennung
Dis|so|nanz

Bedeutungen (2)

  1. Zusammenklang von Tönen, der als nicht harmonisch, nicht als Wohlklang empfunden wird [und nach der überlieferten Harmonielehre eine Auflösung fordert]
    Beispiel
    • die Musik hat unerträgliche Dissonanzen
  2. Unstimmigkeit, Differenz
    Beispiel
    • Dissonanzen zwischen den beiden Firmen

Herkunft

spätlateinisch dissonantia, zu lateinisch dissonare = misstönen, aus: dis = un-, nicht und sonare, Sonant

Grammatik

die Dissonanz; Genitiv: der Dissonanz, Plural: die Dissonanzen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?