Beich­te, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Beichte

Rechtschreibung

Worttrennung
Beich|te

Bedeutungen (2)

  1. vor einem Geistlichen oder im Gottesdienst abgelegtes Sündenbekenntnis
    Gebrauch
    christliche Religion
  2. Geständnis, Bekenntnis (einer Schuld)
    Gebrauch
    umgangssprachlich

Herkunft

mittelhochdeutsch bīhte, zusammengezogen aus: bigiht(e), althochdeutsch bigiht, bijiht, aus: bi- (zum Verbalpräfix gewordenes tonloses bei) und jiht = Aussage, Bekenntnis, zu: jehan = sagen, bekennen, eigentlich = (feierlich) sprechen, reden

Grammatik

die Beichte; Genitiv: der Beichte, Plural: die Beichten

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?