sub­jek­tiv

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: sub|jek|tiv

Bedeutungsübersicht

  1. zu einem Subjekt gehörend, von einem Subjekt ausgehend, abhängig
  2. von persönlichen Gefühlen, Interessen, von Vorurteilen bestimmt; voreingenommen, befangen, unsachlich

Synonyme zu subjektiv

Aussprache

subjektiv🔉, auch: [ˈzʊp…] 🔉

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ - subjektiver - subjektive - subjektives - subjektive
Genitiv - subjektiven - subjektiver - subjektiven - subjektiver
Dativ - subjektivem - subjektiver - subjektivem - subjektiven
Akkusativ - subjektiven - subjektive - subjektives - subjektive

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv Artikel Adjektiv
Nominativ der subjektive die subjektive das subjektive die subjektiven
Genitiv des subjektiven der subjektiven des subjektiven der subjektiven
Dativ dem subjektiven der subjektiven dem subjektiven den subjektiven
Akkusativ den subjektiven die subjektive das subjektive die subjektiven

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
  Singular Plural
Maskulinum Femininum Neutrum Maskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv Artikelwort Adjektiv
Nominativ kein subjektiver keine subjektive kein subjektives keine subjektiven
Genitiv keines subjektiven keiner subjektiven keines subjektiven keiner subjektiven
Dativ keinem subjektiven keiner subjektiven keinem subjektiven keinen subjektiven
Akkusativ keinen subjektiven keine subjektive kein subjektives keine subjektiven

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. zu einem Subjekt (1) gehörend, von einem Subjekt ausgehend, abhängig

    Herkunft

    spätlateinisch subiectivus, zu lateinisch subiectus = unter etwas liegend; untergeben, adjektivisches 2. Partizip von: subicere, Subjekt

    Beispiele

    • das subjektive Bewusstsein
    • er ist sich subjektiv keiner Schuld bewusst
  2. von persönlichen Gefühlen, Interessen, von Vorurteilen bestimmt; voreingenommen, befangen, unsachlich

    Herkunft

    zu Subjekt (1)

    Beispiele

    • ein allzu subjektives Urteil
    • etwas [zu] subjektiv beurteilen

Blättern

↑ Nach oben