sub­jek­tiv

Wortart: Adjektiv
Gebrauch: bildungssprachlich
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: sub|jek|tiv

Bedeutungsübersicht

  1. zu einem Subjekt gehörend, von einem Subjekt ausgehend, abhängig
  2. von persönlichen Gefühlen, Interessen, von Vorurteilen bestimmt; voreingenommen, befangen, unsachlich

Synonyme zu subjektiv

Aussprache

subjektiv🔉, auch: [ˈzʊp…] 🔉

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-subjektiver-subjektive-subjektives-subjektive
Genitiv-subjektiven-subjektiver-subjektiven-subjektiver
Dativ-subjektivem-subjektiver-subjektivem-subjektiven
Akkusativ-subjektiven-subjektive-subjektives-subjektive

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdersubjektivediesubjektivedassubjektivediesubjektiven
Genitivdessubjektivendersubjektivendessubjektivendersubjektiven
Dativdemsubjektivendersubjektivendemsubjektivendensubjektiven
Akkusativdensubjektivendiesubjektivedassubjektivediesubjektiven

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinsubjektiverkeinesubjektivekeinsubjektiveskeinesubjektiven
Genitivkeinessubjektivenkeinersubjektivenkeinessubjektivenkeinersubjektiven
Dativkeinemsubjektivenkeinersubjektivenkeinemsubjektivenkeinensubjektiven
Akkusativkeinensubjektivenkeinesubjektivekeinsubjektiveskeinesubjektiven

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. zu einem Subjekt (1) gehörend, von einem Subjekt ausgehend, abhängig

    Herkunft

    spätlateinisch subiectivus, zu lateinisch subiectus = unter etwas liegend; untergeben, adjektivisches 2. Partizip von: subicere, Subjekt

    Beispiele

    • das subjektive Bewusstsein
    • er ist sich subjektiv keiner Schuld bewusst
  2. von persönlichen Gefühlen, Interessen, von Vorurteilen bestimmt; voreingenommen, befangen, unsachlich

    Herkunft

    zu Subjekt (1)

    Beispiele

    • ein allzu subjektives Urteil
    • etwas [zu] subjektiv beurteilen

Blättern

↑ Nach oben