Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Werk, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Werk
Beispiele: ans Werk!; ans Werk, zu Werke gehen; ins Werk setzen

Bedeutungsübersicht

  1. einer bestimmten [größeren] Aufgabe dienende Arbeit, Tätigkeit; angestrengtes Schaffen, Werken
  2. Handlung, Tat
    1. Produkt schöpferischer Arbeit
    2. Gesamtheit dessen, was jemand in schöpferischer Arbeit hervorgebracht hat
  3. (früher) mit Wall und Graben befestigter, in sich geschlossener [äußerer] Teil einer größeren Festung
    1. technische Anlage, Fabrik, [größeres] industrielles Unternehmen
    2. Belegschaft eines Werkes
  4. Mechanismus, durch den etwas angetrieben wird; Antrieb, Uhrwerk o. Ä.

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Werk

Aussprache

Betonung: Wẹrk🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch werc, althochdeutsch werc(h), wahrscheinlich eigentlich = Flechtwerk

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Werkdie Werke
Genitivdes Werkes, Werksder Werke
Dativdem Werkden Werken
Akkusativdas Werkdie Werke

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. einer bestimmten [größeren] Aufgabe dienende Arbeit, Tätigkeit; angestrengtes Schaffen, Werken

    Grammatik

    ohne Plural

    Beispiele

    • mein Werk ist vollendet
    • ein Werk beginnen, durchführen
    • wir sind bereits am Werk (haben damit begonnen)
    • wir sollten uns jetzt ans Werk machen (sollten damit beginnen)
    • er lebt von seiner Hände Werk

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    • etwas ins Werk setzen (gehoben: etwas ausführen, verwirklichen)
    • zu Werke gehen (gehoben: verfahren, vorgehen: vorsichtig, umsichtig, planmäßig, geschickt zu Werke gehen)
  2. Handlung, Tat

    Beispiele

    • Werke der Nächstenliebe, der Barmherzigkeit
    • (umgangssprachlich) diese ganze Unordnung ist dein Werk (du hast sie gemacht, verschuldet)
    • damit hat er ein großes Werk vollbracht
    1. Werk - Die Bibel als Werk der Weltliteratur
      Die Bibel als Werk der Weltliteratur - © Bibliographisches Institut, Berlin
      Produkt schöpferischer Arbeit

      Beispiele

      • ein frühes Werk des Meisters
      • Werke der Weltliteratur
      • Nietzsches gesammelte Werke
      • ein wissenschaftliches Werk schreiben
    2. Gesamtheit dessen, was jemand in schöpferischer Arbeit hervorgebracht hat
  3. mit Wall und Graben befestigter, in sich geschlossener [äußerer] Teil einer größeren Festung

    Gebrauch

    früher

    1. Werk - Ein Werk eines Autoherstellers
      Ein Werk eines Autoherstellers - © Volkswagenwerk, Wolfsburg
      technische Anlage, Fabrik, [größeres] industrielles Unternehmen

      Beispiele

      • ein Werk der Metallindustrie
      • ein neues Werk im Ausland errichten
      • in diesem Werk werden Traktoren hergestellt
    2. Belegschaft eines Werkes (5a)

      Grammatik

      ohne Plural
  4. Werk - Werk einer Uhr
    Werk einer Uhr - © MEV Verlag, Augsburg
    Mechanismus, durch den etwas angetrieben wird; Antrieb, Uhrwerk o. Ä.

    Beispiele

    • das Werk der Uhr
    • die alte Orgel hat ein mechanisches Werk

Blättern

↑ Nach oben