Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Um­welt, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Um|welt

Bedeutungsübersicht

  1. auf ein Lebewesen einwirkende, seine Lebensbedingungen beeinflussende Umgebung
  2. Menschen in jemandes Umgebung (mit denen jemand Kontakt hat, in einer Wechselbeziehung steht)

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort stand 1915 erstmals im Rechtschreibduden.
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Umwelt

Aussprache

Betonung: Ụmwelt🔉

Herkunft

älter = umgebendes Land, Gegend (Lehnübersetzung von dänisch omverden), dann für Milieu

Grammatik

die Umwelt; Genitiv: der Umwelt, Plural: die Umwelten (Plural selten)

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. auf ein Lebewesen einwirkende, seine Lebensbedingungen beeinflussende Umgebung

    Herkunft

    im biologischen Sinn 1909 verwendet von dem deutschen Biologen J. v. Uexküll (1864–1944)

    Beispiele

    • die soziale, kulturelle, technische, geistige Umwelt
    • eine gesunde, intakte, saubere Umwelt
    • die Umwelt des Menschen
    • die Umwelt prägt den Menschen
    • die Umwelt schützen, schonen, verschmutzen, zerstören, belasten
    • der Umwelt schaden
    • die Schadstoffe gelangen in die Umwelt
  2. Menschen in jemandes Umgebung (mit denen jemand Kontakt hat, in einer Wechselbeziehung steht)

    Beispiel

    er fühlt sich von seiner Umwelt missverstanden

Blättern

↑ Nach oben