Nä­he, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯

Rechtschreibung

Worttrennung: Nä|he
Beispiel: in der Nähe

Bedeutungsübersicht

  1. geringe Entfernung
  2. geringe zeitliche Entfernung [von etwas Bevorstehendem]
  3. jemandes Nahsein; enge Beziehung

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Nähe

Herkunft

mittelhochdeutsch næhe, althochdeutsch nāhī

Grammatik

  Singular
Nominativ die Nähe
Genitiv der Nähe
Dativ der Nähe
Akkusativ die Nähe

Typische Verbindungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Nähe - Bäume in der Nähe des Wassers
    Bäume in der Nähe des Wassers - © MEV Verlag, Augsburg
    geringe Entfernung

    Beispiele

    • etwas aus der Nähe betrachten
    • in der Nähe der Stadt
    • in jemandes Nähe bleiben
    • [ganz] hier in der Nähe (nicht weit von hier)
    • <in übertragener Bedeutung>: aus der Nähe betrachtet (wenn man sich genau damit befasst), ist die Sache ganz anders
  2. geringe zeitliche Entfernung [von etwas Bevorstehendem]

    Beispiel

    das Ziel war in greifbarer Nähe
  3. jemandes Nahsein; enge Beziehung

    Beispiel

    jemandes Nähe suchen

Blättern

↑ Nach oben