Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Leis­tung, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▮▮
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Leis|tung

Bedeutungsübersicht

  1. das Leisten
    1. etwas Geleistetes; geleistete körperliche, geistige Arbeit; unternommene Anstrengung und das erzielte Ergebnis
    2. durch eine Tätigkeit, ein Funktionieren [normalerweise] Geleistetes
    3. (Physik) Verhältnis aus der (bei einem physikalischen Vorgang) verrichteten Arbeit zu der benötigten Zeitspanne; Fähigkeit, in der Zeiteinheit eine bestimmte Arbeit zu verrichten
    1. (im Rahmen einer [finanziellen] Verpflichtung) Geleistetes, Gewährtes, besonders geleisteter, gezahlter Betrag
    2. Dienstleistung

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Zertifikats Deutsch.

Synonyme zu Leistung

Aussprache

Betonung: Leistung🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch leistunge, zu leisten

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Leistungdie Leistungen
Genitivder Leistungder Leistungen
Dativder Leistungden Leistungen
Akkusativdie Leistungdie Leistungen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. das Leisten (1)

    Grammatik

    ohne Plural
    1. etwas Geleistetes; geleistete körperliche, geistige Arbeit; unternommene Anstrengung und das erzielte Ergebnis

      Beispiele

      • eine hervorragende, gute, schlechte, mangelhafte, schwache Leistung
      • eine große sportliche, technische Leistung
      • die Leistungen des Schülers lassen nach
      • eine ansprechende Leistung als Verteidiger liefern
      • gute Leistungen vollbringen, bieten, aufweisen können, erzielen
      • die Mannschaft hat eine reife, geschlossene Leistung gezeigt
      • (umgangssprachlich) Leistung bringen (etwas leisten)
      • die Leistungen steigern, erhöhen
      • das beeinträchtigte ihre Leistung
      • (umgangssprachlich) reife Leistung! (großartig!)
    2. durch eine Tätigkeit, ein Funktionieren [normalerweise] Geleistetes

      Grammatik

      Plural selten

      Beispiele

      • die Leistung eines Mikroskops, des menschlichen Auges, des Herzens, des Gedächtnisses, des Gehirns
      • die Leistung (den Ausstoß, die Produktion) einer Maschine steigern, verbessern
    3. Verhältnis aus der (bei einem physikalischen Vorgang) verrichteten Arbeit (5) zu der benötigten Zeitspanne; Fähigkeit, in der Zeiteinheit eine bestimmte Arbeit (5) zu verrichten

      Grammatik

      Plural selten

      Gebrauch

      Physik

      Beispiel

      der Motor hat eine Leistung von 100 PS, von 85 kW
    1. (im Rahmen einer [finanziellen] Verpflichtung) Geleistetes, Gewährtes, besonders geleisteter, gezahlter Betrag

      Beispiele

      • die sozialen Leistungen der Firma, der Krankenkasse
      • Leistungen beziehen
    2. Dienstleistung

Blättern

↑ Nach oben