Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Di­lem­ma, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Di|lem|ma

Bedeutungsübersicht

Zwangslage, Situation, in der sich jemand befindet, besonders wenn er zwischen zwei in gleicher Weise schwierigen oder unangenehmen Dingen wählen soll oder muss

Beispiele

  • einen Ausweg aus dem Dilemma suchen
  • in ein Dilemma geraten

Synonyme zu Dilemma

Kalamität, Misslichkeit, Not[lage], Unlösbarkeit, Verlegenheit, Zwangslage; (gehoben) Bedrängnis, Seelennot; (bildungssprachlich) Misere; (umgangssprachlich) Bredouille, Klemme, Patsche, Zwickmühle

Aussprache

Betonung: Dilẹmma🔉

Herkunft

lateinisch dilemma < griechisch dílēmma, zu dís (di-) = zweimal und lẽmma, eigentlich = alles, was man nimmt, zu: lambánein = nehmen

Grammatik

das Dilemma; Genitiv: des Dilemmas, Plural: die Dilemmas und Dilemmata

Blättern

↑ Nach oben