Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ka­la­mi­tät, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ka|la|mi|tät

Bedeutungsübersicht

  1. schlimme, missliche Lage
  2. (Biologie) durch Schädlinge, Hagel, Sturm o. Ä. hervorgerufener schwerer Schaden in Pflanzenkulturen

Synonyme zu Kalamität

Bedrängnis, Bredouille, Dilemma, Drangsal, Klemme, Konflikt, Krise, Missstand, Not, Notfall, Notlage, Patsche, Schlamassel, Schwierigkeit, Übel, Unwesen, Verlegenheit, Zwangslage, Zwickmühle

Aussprache

Betonung: Kalamität
Lautschrift: [kalamiˈtɛːt]

Herkunft

lateinisch calamitas = Schaden, Unglück

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Kalamitätdie Kalamitäten
Genitivder Kalamitätder Kalamitäten
Dativder Kalamitätden Kalamitäten
Akkusativdie Kalamitätdie Kalamitäten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. schlimme, missliche Lage

    Beispiel

    wir müssen aus den wirtschaftlichen Kalamitäten herausfinden
  2. durch Schädlinge, Hagel, Sturm o. Ä. hervorgerufener schwerer Schaden in Pflanzenkulturen

    Gebrauch

    Biologie

    Beispiel

    Kalamitäten in den Nutzwäldern

Blättern

↑ Nach oben