zu­spit­zen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
zuspitzen
Lautschrift
[ˈtsuːʃpɪtsn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|spit|zen

Bedeutungen (2)

    1. Beispiele
      • einen Pfahl zuspitzen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 eine Frage zuspitzen (scharf fassen, genau formulieren)
    2. sich zu einer Spitze verjüngen, spitz zulaufen, spitz werden
      Gebrauch
      seltener
      Grammatik
      sich zuspitzen
      Beispiel
      • der Mast spitzt sich [nach oben] zu
    1. ernster, schlimmer, schwieriger werden lassen
      Beispiel
      • diese Drohung hat die Lage noch weiter zugespitzt
    2. ernster, schlimmer, schwieriger werden, sich verschärfen
      Grammatik
      sich zuspitzen
      Beispiel
      • die Krise spitzt sich [bedrohlich, gefährlich] zu

Synonyme zu zuspitzen

  • dünner/enger werden, eng auslaufen/zulaufen, spitz auslaufen/zulaufen, spitzer werden

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich spitze zu ich spitze zu
du spitzt zu du spitzest zu spitz zu, spitze zu!
er/sie/es spitzt (sich) zu er/sie/es spitze (sich) zu
Plural wir spitzen zu wir spitzen zu
ihr spitzt zu ihr spitzet zu spitzt zu!
sie spitzen (sich) zu sie spitzen (sich) zu

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich spitzte zu ich spitzte zu
du spitztest zu du spitztest zu
er/sie/es spitzte (sich) zu er/sie/es spitzte (sich) zu
Plural wir spitzten zu wir spitzten zu
ihr spitztet zu ihr spitztet zu
sie spitzten (sich) zu sie spitzten (sich) zu
Partizip I zuspitzend
Partizip II zugespitzt
Infinitiv mit zu zuzuspitzen

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen