zu­spie­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
zuspielen
Lautschrift
[ˈtsuːʃpiːlən]

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|spie|len

Bedeutungen (3)

  1. (vom Ball, Puck) an einen Spieler, eine Spielerin der eigenen Mannschaft weiterleiten, abgeben
    Gebrauch
    Ballspiele
    Beispiele
    • er spielte ihm den Ball zu steil zu
    • 〈auch ohne Akkusativ-Objekt:〉 du musst schneller, genauer zuspielen
  2. wie zufällig zukommen lassen
    Beispiel
    • einem Sender eine CD, Filmmaterial zuspielen
  3. (auf Tonträger Aufgezeichnetes) zusätzlich zu etwas anderem abspielen
    Beispiel
    • eine Musik zuspielen

Herkunft

wohl ursprünglich vom Kartenspiel

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?