zu­rück­ver­lan­gen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zurückverlangen

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|rück|ver|lan|gen

Bedeutungen (2)

  1. Beispiel
    • das Publikum verlangte das Eintrittsgeld zurück
  2. jemanden, etwas wiederhaben wollen
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • er verlangte sehnlich nach ihr, nach ihrer Liebe zurück

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Rechtschreibfehler, ade mit der Duden-Mentor-Textkorrektur

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?