zu­rück­tun

Wortart:
unregelmäßiges Verb
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zurücktun

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|rück|tun
Beispiel
einen Schritt zurücktun

Bedeutung

zurücklegen, (1) zurückstellen, (1) zurücksetzen (1a)

Beispiel
  • tu das sofort [an seinen Platz] zurück!

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

Indikativ Konjunktiv I Imperativ
Singular ich tu zurück, tue zurück ich tue zurück
du tust zurück du tuest zurück tu zurück, tue zurück!
er/sie/es tut zurück er/sie/es tue zurück
Plural wir tun zurück wir tuen zurück
ihr tut zurück ihr tuet zurück tut zurück!
sie tun zurück sie tuen zurück

Präteritum

Indikativ Konjunktiv II
Singular ich tat zurück ich täte zurück
du tatest zurück, tatst zurück du tätest zurück
er/sie/es tat zurück er/sie/es täte zurück
Plural wir taten zurück wir täten zurück
ihr tatet zurück ihr tätet zurück
sie taten zurück sie täten zurück
Partizip I zurücktuend
Partizip II zurückgetan
Infinitiv mit zu zurückzutun
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?