zu­rück­be­sin­nen

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
zurückbesinnen

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|rück|be|sin|nen

Bedeutungen (2)

  1. sich wieder auf etwas besinnen (2a)
    Beispiel
    • er kann, mochte sich nicht zurückbesinnen an jene Zeit
  2. sich wieder auf etwas besinnen (2b)
    Beispiel
    • sich auf seine guten Vorsätze zurückbesinnen

Synonyme zu zurückbesinnen

Grammatik

sich zurückbesinnen; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?