zu­fal­len

Wortart:
starkes Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
zufallen
Lautschrift
[ˈtsuːfalən]

Rechtschreibung

Worttrennung
zu|fal|len

Bedeutungen (2)

  1. sich [mit einem Schlag] von selbst schließen
    Beispiele
    • die Tür fiel krachend zu
    • ihr fallen [vor Müdigkeit] die Augen zu
    1. (ohne eigenes Dazutun, durch glückliche Umstände) zuteilwerden, gegeben, geschenkt, vererbt werden
      Herkunft
      mittelhochdeutsch zuovallen
      Beispiele
      • das Vermögen fällt der Tochter des Verstorbenen, dem Staat zu
      • der erste Preis ist dem Finnen zugefallen
      • ihm fällt alles [nur so] zu (er ist, ohne sich anstrengen zu müssen, stets erfolgreich)
    2. zugeteilt, zugewiesen werden; zukommen
      Beispiele
      • diese Aufgabe, Rolle ist mir zugefallen
      • die Entscheidung, die Verantwortung fällt dir zu

Synonyme zu zufallen

Grammatik

starkes Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?