ze­re­mo­ni­ell

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Aussprache:
Betonung
zeremoniell

Rechtschreibung

Worttrennung
ze|re|mo|ni|ell

Bedeutung

in der Art einer Zeremonie, mit einer förmlichen, steifen Feierlichkeit ablaufend

Beispiele
  • ein zeremonieller Empfang
  • zeremoniell grüßen

Herkunft

französisch cérémonial < spätlateinisch caerimonialis = zur Gottesverehrung gehörig; feierlich, zu lateinisch caeremonia, Zeremonie

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?