zei­ti­gen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
zei|ti|gen
Beispiel
Erfolge zeitigen

Bedeutungen (2)

Info
  1. (Ergebnisse, Folgen) hervorbringen, nach sich ziehen
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • etwas zeitigt reiche Früchte, keine Ergebnisse
  2. reif (1) werden
    Gebrauch
    österreichisch

Synonyme zu zeitigen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch zītigen = reifen

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich zeitigeich zeitige
du zeitigstdu zeitigest zeitig, zeitige!
er/sie/es zeitigter/sie/es zeitige
Pluralwir zeitigenwir zeitigen
ihr zeitigtihr zeitiget zeitigt!
sie zeitigensie zeitigen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich zeitigteich zeitigte
du zeitigtestdu zeitigtest
er/sie/es zeitigteer/sie/es zeitigte
Pluralwir zeitigtenwir zeitigten
ihr zeitigtetihr zeitigtet
sie zeitigtensie zeitigten
Partizip I zeitigend
Partizip II gezeitigt
Infinitiv mit zu zu zeitigen

Aussprache

Info
Betonung
zeitigen
Lautschrift
[ˈtsaɪ̯tɪɡn̩]