Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

weg­rut­schen

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: weg|rut|schen

Bedeutungsübersicht

  1. von einer Stelle rutschen
  2. (umgangssprachlich) wegrücken

Synonyme zu wegrutschen

abrücken, abrutschen, ausrutschen, flutschen, fortbewegen

Aussprache

Betonung: wẹgrutschen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »ist«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich rutsche wegich rutsche weg 
 du rutschst wegdu rutschest weg rutsch weg, rutsche weg!
 er/sie/es rutscht weger/sie/es rutsche weg 
Pluralwir rutschen wegwir rutschen weg 
 ihr rutscht wegihr rutschet weg
 sie rutschen wegsie rutschen weg 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich rutschte wegich rutschte weg
 du rutschtest wegdu rutschtest weg
 er/sie/es rutschte weger/sie/es rutschte weg
Pluralwir rutschten wegwir rutschten weg
 ihr rutschtet wegihr rutschtet weg
 sie rutschten wegsie rutschten weg
Partizip I wegrutschend
Partizip II weggerutscht
Infinitiv mit zu wegzurutschen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. von einer Stelle rutschen

    Beispiele

    • das Auto rutschte in der Kurve [hinten, mit den Hinterrädern] weg
    • pass auf, dass der Schlitten dir nicht wegrutscht
  2. wegrücken

    Gebrauch

    umgangssprachlich

    Beispiel

    sie rutschte [ein Stück] von ihm weg

Blättern