ab­rut­schen

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|rut|schen

Bedeutungen (2)

Info
  1. abgleiten (1a), abwärts- oder seitwärtsrutschen
    Beispiele
    • vom Beckenrand abrutschen
    • das Messer ist mir abgerutscht
    1. nach unten rutschen
      Beispiele
      • Erdmassen sind abgerutscht
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Verein ist auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht
    2. nachlassen, schlechter werden
      Beispiele
      • ihre Leistungen rutschen immer mehr ab
      • in seinen Leistungen abrutschen
    3. [moralisch] herunterkommen
      Beispiel
      • sie ist völlig abgerutscht

Synonyme zu abrutschen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich rutsche abich rutsche ab
du rutschst abdu rutschest ab rutsch ab, rutsche ab!
er/sie/es rutscht aber/sie/es rutsche ab
Pluralwir rutschen abwir rutschen ab
ihr rutscht abihr rutschet ab rutscht ab!
sie rutschen absie rutschen ab

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich rutschte abich rutschte ab
du rutschtest abdu rutschtest ab
er/sie/es rutschte aber/sie/es rutschte ab
Pluralwir rutschten abwir rutschten ab
ihr rutschtet abihr rutschtet ab
sie rutschten absie rutschten ab
Partizip I abrutschend
Partizip II abgerutscht
Infinitiv mit zu abzurutschen

Aussprache

Info
Betonung
🔉abrutschen