vor­laut

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
vorlaut
Lautschrift
[ˈfoːɐ̯laʊ̯t]

Rechtschreibung

Worttrennung
vor|laut

Bedeutung

(meist von Kindern) sich ohne Zurückhaltung in einer Weise äußernd, einmischend, dass es als unangemessen, frech empfunden wird

Beispiele
  • eine vorlaute Göre
  • vorlaute Bemerkungen machen

Herkunft

ursprünglich vom Jagdhund, der zu früh anschlägt, also „vor der Zeit laut“ wird, dann vom Jäger, der voreilig das Wild erkennen und beurteilen will

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?