ver­schmä­hen

Wortart INFO
schwaches Verb
Gebrauch INFO
gehoben
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ver|schmä|hen

Bedeutung

Info

aus Geringschätzung, Verachtung ablehnen, zurückweisen

Beispiele
  • jemandes Hilfe, Liebe verschmähen
  • auch die Suppe verschmähten wir nicht
  • verschmähte (nicht erwiderte) Liebe

Synonyme zu verschmähen

Info

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch versmæhen, althochdeutsch farsmāhjan

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich verschmäheich verschmähe
du verschmähstdu verschmähest verschmäh, verschmähe!
er/sie/es verschmähter/sie/es verschmähe
Pluralwir verschmähenwir verschmähen
ihr verschmähtihr verschmähet verschmäht!
sie verschmähensie verschmähen

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich verschmähteich verschmähte
du verschmähtestdu verschmähtest
er/sie/es verschmähteer/sie/es verschmähte
Pluralwir verschmähtenwir verschmähten
ihr verschmähtetihr verschmähtet
sie verschmähtensie verschmähten
Partizip I verschmähend
Partizip II verschmäht
Infinitiv mit zu zu verschmähen

Aussprache

Info
Betonung
verschmähen
Lautschrift
[fɛɐ̯ˈʃmɛːən]