un­or­dent­lich

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unordentlich

Rechtschreibung

Worttrennung
un|or|dent|lich

Bedeutungen (2)

  1. Beispiele
    • ein unordentlicher Mensch
    • unordentlich (nachlässig) arbeiten
  2. nicht ordentlich (1b), nicht in Ordnung gehalten, in keinem geordneten Zustand befindlich
    Beispiele
    • ein unordentliches Zimmer
    • unordentlich herumliegende Kleider
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein unordentliches (den geltenden bürgerlichen Normen nicht entsprechendes, ungeregeltes) Leben führen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?