un­ge­zwun­gen

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉ungezwungen

Rechtschreibung

Worttrennung
un|ge|zwun|gen

Bedeutung

(in seinem Verhalten) frei, natürlich und ohne Hemmungen, nicht steif und gekünstelt

Beispiele
  • ein ungezwungenes Benehmen
  • eine ungezwungene Unterhaltung
  • sie plauderte, lachte frei und ungezwungen
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?