un­be­zwing­bar

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉unbezwingbar
auch:
🔉[ˈʊn…]

Rechtschreibung

Worttrennung
un|be|zwing|bar
Verwandte Form
unbezwinglich

Bedeutungen (2)

  1. sich nicht bezwingen lassend
    Beispiel
    • die Festung schien unbezwingbar
  2. sich als Gefühl, Vorgang o. Ä. in jemandem nicht unterdrücken lassend
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?