un­an­ge­tas­tet

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
unangetastet

Rechtschreibung

Worttrennung
un|an|ge|tas|tet
Beispiel
unangetastet bleiben

Bedeutungen (2)

  1. nicht angetastet
    Beispiel
    • seine Ersparnisse sollten unangetastet bleiben
  2. Beispiel
    • die Privilegien des Adels blieben unangetastet
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?