Una­ni­mis­mus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Aussprache:
Betonung
Unanimismus

Rechtschreibung

Worttrennung
Una|ni|mis|mus

Bedeutung

literarische Richtung in Frankreich zu Beginn des 20. Jahrhunderts, die das kollektive Dasein als beseelte Einheit begreift, aus der allein eine neue, der Gegenwart verpflichtete Literatur hervorgehen kann

Herkunft

französisch unanimisme, zu: unanime, unanim

Grammatik

der Unanimismus; Genitiv: des Unanimismus

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot