un­a­nim

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
unanim

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
una|nim
Alle Trennmöglichkeiten
un|a|nim

Bedeutung

einhellig, einmütig

Herkunft

französisch unanime < lateinisch unanimus, zu: unus = einer und animus = Geist

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?