über­kan­di­delt

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
umgangssprachlich
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
überkandidelt

Rechtschreibung

Worttrennung
über|kan|di|delt

Bedeutung

in übertriebener Weise extravagant

Beispiele
  • eine überkandidelte Person
  • sie ist ziemlich, ein bisschen überkandidelt
  • die Accessoires wirken überkandidelt

Herkunft

zu niederdeutsch kandidel = heiter, lustig, wohl zu lateinisch candidus = heiter, Kandidat

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?