schrill

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉schrill

Rechtschreibung

Worttrennung
schrill

Bedeutungen (2)

  1. in unangenehmer Weise durchdringend hell, hoch und grell klingend
    Beispiele
    • ein schriller Ton
    • schrille Schreie, Laute ausstoßen
    • seine Stimme war schrill
    • schrill lachen
  2. auffallend, aus dem Rahmen fallend; ausgefallen; skurril
    Beispiele
    • schrille Klamotten
    • schrille (grelle 1b) Farben
    • und doch liebte er diese schrille (extrem auffallende, lärmende, überspannte) Frau

Herkunft

wohl zu schrillen unter Einfluss von englisch shrill = schrill; lautmalend; vgl. schrillen

Typische Verbindungen (computergeneriert)

Anzeigen:
schrill
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?