Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

teil­ha­ben

Wortart: unregelmäßiges Verb
Häufigkeit: ▮▮▮▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: teil|ha|ben
Beispiele:  Regel 47; du hast teil  [Regel 71], aber du hast keinen Teil; teilgehabt; teilzuhaben

Bedeutungsübersicht

beteiligt sein; teilnehmen; partizipieren

Beispiel

an den Freuden, am Glück, am Erfolg der anderen teilhaben

Synonyme zu teilhaben

Anteil haben, sich beteiligen, beteiligt sein, dabei sein, dazugehören, mitarbeiten, mitmachen, mitspielen, mitwirken, zur Stelle sein; (gehoben) beiwohnen, zugegen sein; (bildungssprachlich) partizipieren; (umgangssprachlich) mitmischen, mit von der Partie sein; (landschaftlich) mittun

Aussprache

Betonung: teilhaben 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch teil haben, althochdeutsch teil habēn

Grammatik

unregelmäßiges Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich habe teilich habe teil 
 du hast teildu habest teil hab teil, habe teil!
 er/sie/es hat teiler/sie/es habe teil 
Pluralwir haben teilwir haben teil 
 ihr habt teilihr habet teil
 sie haben teilsie haben teil 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich hatte teilich hätte teil
 du hattest teildu hättest teil
 er/sie/es hatte teiler/sie/es hätte teil
Pluralwir hatten teilwir hätten teil
 ihr hattet teilihr hättet teil
 sie hatten teilsie hätten teil
Partizip I teilhabend
Partizip II teilgehabt
Infinitiv mit zu teilzuhaben

Blättern