sto­ckig

Wortart INFO
Adjektiv
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
sto|ckig

Bedeutungen (2)

Info
  1. Herkunft
    zu stocken (3)
    Beispiel
    • stockig riechendes Obst
  2. Stockflecke aufweisend
    Herkunft
    zu stocken (4)
    Beispiele
    • stockige Kartoffeln, Bücher
    • stockig gewordene Betttücher

Grammatik

Info

Steigerungsformen

Positivstockig
Komparativstockiger
Superlativam stockigsten

Starke Beugung (ohne Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikel
Adjektivstockigerstockigenstockigemstockigen
FemininumArtikel
Adjektivstockigestockigerstockigerstockige
NeutrumArtikel
Adjektivstockigesstockigenstockigemstockiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikel
Adjektivstockigestockigerstockigenstockige

Schwache Beugung (mit Artikel)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelderdesdemden
Adjektivstockigestockigenstockigenstockigen
FemininumArtikeldiederderdie
Adjektivstockigestockigenstockigenstockige
NeutrumArtikeldasdesdemdas
Adjektivstockigestockigenstockigenstockige
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikeldiederdendie
Adjektivstockigenstockigenstockigenstockigen

Gemischte Beugung (mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)

NominativGenitivDativAkkusativ
SingularMaskulinumArtikelwortkeinkeineskeinemkeinen
Adjektivstockigerstockigenstockigenstockigen
FemininumArtikelwortkeinekeinerkeinerkeine
Adjektivstockigestockigenstockigenstockige
NeutrumArtikelwortkeinkeineskeinemkein
Adjektivstockigesstockigenstockigenstockiges
PluralMaskulinum Femininum NeutrumArtikelwortkeinekeinerkeinenkeine
Adjektivstockigenstockigenstockigenstockigen

Aussprache

Info
Betonung
stockig