si­no­ti­be­tisch

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
Sprachwissenschaft
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
sinotibetisch

Rechtschreibung

Worttrennung
si|no|ti|be|tisch

Bedeutung

die Sprachfamilie betreffend, deren Sprecher in Ost- und Südostasien beheimatet sind und zu der die chinesischen, die tibetobirmanischen und die Thaisprachen gehören; tibetochinesisch

Herkunft

vgl. sinojapanisch

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?