sin­tern

Wortart:
schwaches Verb
Gebrauch:
Technik
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
sintern

Rechtschreibung

Worttrennung
sin|tern

Bedeutungen (2)

  1. (pulverförmige bis körnige Stoffe, besonders Metall) durch Erhitzen unterhalb des Schmelzpunktes [eines Teils] der Ausgangsstoffe [und unter Einwirkung von Druck] zusammenwachsen lassen und verfestigen
    Beispiel
    • Erze, keramische Rohmasse sintern
  2. durch Einwirkung von Hitze unterhalb des Schmelzpunktes [eines Teils] der Ausgangsstoffe [und durch Druck] zusammenwachsen und sich verfestigen
    Beispiel
    • das Erz sintert und bildet Blöcke

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?