schüt­ter

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
schütter
Lautschrift
[ˈʃʏtɐ]

Rechtschreibung

Worttrennung
schüt|ter

Bedeutungen (2)

  1. spärlich im Wachstum, nicht dicht stehend; dürftig [wachsend]
    Beispiele
    • ein schütterer Fichtenwald
    • sein Haar ist schütter [geworden]
  2. kümmerlich, schwach
    Gebrauch
    gehoben
    Beispiel
    • mit schütterer Stimme

Synonyme zu schütter

Herkunft

in oberdeutscher Lautung standardsprachlich geworden; mittelhochdeutsch schiter, althochdeutsch scetar = dünn, lückenhaft; ursprünglich = gespalten, zersplittert

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?