Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

schroh

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: schroh

Bedeutungsübersicht

  1. (mitteldeutsch, westmitteldeutsch) hässlich (1)
  2. (landschaftlich) dürr, sehr schlank (von Menschen)

Synonyme zu schroh

dürr, knochig, mager, schmächtig, spindeldürr

Aussprache

Betonung: schroh

Herkunft

15. Jahrhundert, Herkunft ungeklärt

Grammatik

Steigerungsformen

Positivschroh
Komparativschroher
Superlativam schrohesten, schrohsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-schroher-schrohe-schrohes-schrohe
Genitiv-schrohen-schroher-schrohen-schroher
Dativ-schrohem-schroher-schrohem-schrohen
Akkusativ-schrohen-schrohe-schrohes-schrohe

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativderschrohedieschrohedasschrohedieschrohen
Genitivdesschrohenderschrohendesschrohenderschrohen
Dativdemschrohenderschrohendemschrohendenschrohen
Akkusativdenschrohendieschrohedasschrohedieschrohen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeinschroherkeineschrohekeinschroheskeineschrohen
Genitivkeinesschrohenkeinerschrohenkeinesschrohenkeinerschrohen
Dativkeinemschrohenkeinerschrohenkeinemschrohenkeinenschrohen
Akkusativkeinenschrohenkeineschrohekeinschroheskeineschrohen

Blättern